Skip to main content

Wippsäge 700 mm

Um mit einer Wippsäge sicher umgehen zu können, ist es essentiell, dass auch das Sägeblatt über die richtigen Maße verfügt. Vor diesem Hintergrund kann nun die Wippsäge 700 mm betrachtet werden, die eines der größten Sägeblätter zur Verfügung stellt. Je nach dem, für welchen Zweck die Säge speziell genutzt werden soll, kann dies zahlreiche Vorteile mit sich bringen.

Wie lässt sich die Wippsäge 700 mm einsetzen?

Alles beginnt natürlich mit der Auswirkung, die ein solches Sägeblatt auf die Schnitttiefe hat. Tatsächlich ist es mit einer Wippsäge 700 mm gut möglich, sehr dicke Äste und zum Teil sogar schon ganze Stämme zu zersägen. Dadurch wird das Zerkleinern des Holzes noch einfacher gemacht, da insgesamt weniger Schnitte erforderlich sind. Zugleich muss man aber beachten, dass ein solches Sägeblatt mit einer gewissen Leistung angetrieben werden muss, damit es sich wirklich gut durch das Holz ziehen kann. Es ist daher zu empfehlen, eine Säge mit einem Motor zu wählen, der nicht weniger als 400 Watt mit sich bringt. Die Geräte von manchem professionellen Hersteller, die dann eher für den Einsatz im gewerblichen Bereich bestimmt sind, benötigen dann sogar bereits einen Anschluss an den Starkstrom, da die erforderliche Spannung für den Betrieb ansonsten nicht erzeugt werden kann. Auf diese Dinge sollte also auf jeden Fall geachtet werden, damit am Ende die gewünschten Resultate folgen können.

Die richtige Wippsäge finden

Ein sehr gutes Beispiel für eine gute Wippsäge 700 mm ist die Güde Wippsäge GWS 700 HM 01714, welche vor allem durch ihr gutes Verhältnis von Preis und Leistung zu überzeugen weiß. Dazu trägt auch die renommierte Marke einen wichtigen Teil bei, der es auch schon in der Vergangenheit immer wieder gelungen ist, die Kunden von den eigenen Angeboten zu überzeugen. Als gute Alternative könnte an dieser Stelle aber auch die ROTENBACH Wippsäge 13 PS HM gesehen werden, die sogar mit Benzin betrieben wird, wodurch erst gar kein Anschluss an den Starkstrom notwendig ist. Egal ob die Wippsäge 700 mm nun für die eigenen Arbeiten in der Freizeit im Wald, oder aber im gewerblichen Bereich zum Einsatz kommen soll, in jedem Fall finden sich entsprechende Angebote. Verfügt die Wippsäge 700 mm dann auch über einen starken Motor, so steht dem erfolgreichen Betrieb nichts mehr im Wege.